Donnerstag, 1. Mai 2008

Leben: Von Bandbreite (von Realist)

Unglaublich! Erst muss ich jahrelang auf meinen Vater einreden, damit er überhaupt vom Modem zu DSL (6000) wechselt, und dann bekommt er kurz nach der Installation (wegen einer Beschwerde) einen Gratisupgrade auf 10 Mbit/s - womit er mich, mit meinen 6 Mbit/s, peinlich berührt stehen lässt. Nicht mit mir, habe ich gedacht, und auf 16 Mbit/s beschleunigt, aber nur um heute zu erfahren, dass er - einmal mehr aufgrund einer seiner berühmten Briefe an den Kundenservice - einen weiteren Gratisupgrade auf 20 Mbit/s bekommen hat! Und was lernen wir daraus? Wer schreiben kann ist im Vorteil, Männer sind komisch und Kabel Deutschland hat Probleme.

Ihr Realist

Kommentare:

Oekonom hat gesagt…

Was lernen wir daraus?
1. Unterschätze Deine Alten nicht!
2. Laß Dir doch Deine Briefe von ihm schreiben, dann hast Du auch etwas davon!

P.S. VDSL25 ist auch nett :-)

Realist hat gesagt…

Ja, nun. Zum einen hat mein alter Herr noch keine 2 von den 20 Mbit/s benutzt und zum anderen bin ich weder bei Kabel Deutschland noch bei T-Home, von daher habe ich keinen Grund Beschwerdebriefe zu schreiben und verbleibe mit 16 Mbit/s

Ihr Realist